Rezension von Sonja Gieren


Hey ihr Süßen💕

Ich musste sehr sehr lange auf dieses Buch warten, aber das war gar kein Problem, denn die Vorfreude war riesig und ich würde absolut nicht enttäuscht! Ich muss zugeben, als ich den Preis von knapp 15€ sah, musste ich im ersten Moment schlucken. Aber dieses Buch ist jeden Cent wert und für das was es vermittelt und einem schenkt, noch viel zu günstig. Es handelt sich hier um ein vollständiges Bilderbuch, in praktischer Taschenbuch Ausgabe im Querformat, das ungefähr eine DIN A5 Größe hat. Aber damit noch nicht genug! Es hat auch noch ganze 30! Seiten zum Mitmachen und entdecken! Auf dem Cover steht der schöne Text "SOWAS macht Kinder zu Experten für sich selbst" und das kann ich als Leserin nur bestätigen! *Ade, geliebte Amelie!* ist ein Buch mit einem sehr traurigen und nachdenklichen Thema, nämlich über das Älterwerden und Sterben. Es ist wirklich kindgerecht erzählt. .Es werden kindliche Aspekte aufgezählt und in der Form eines Bilderbuches über eine Pferdeherde erzählt. Die komplette Geschichte ist in Farbe und die Bilder gefallen mir wirklich sehr sehr gut. Sie versprühen so unendlich viel Lebensfreude und Wärme, selbst bei einem so ernsten und wichtigem Thema. Denn der Tod gehört zum Leben dazu, es ist der Lauf der Natur und diese Tatsache sollte nicht Tod geschwiegen werden oder abwertend gesehen werden. Denn eines ist ja mal vollkommen klar. Wir alle werden irgendwann sterben! Dieses Buch ist wundervoll, denn im Anschluss an das Bilderbuch, können die Kinder oder aber ganz bestimmt auch Erwachsene, ihren Gedanken freien Lauf lassen und vieles zu diesem Thema lernen, Erforschen, entdecken und mit Liebe erfahren. Was noch so ein kleiner I Punkt ist, daß ganze ist als Mal und Mitmachbuch gestaltet und somit sind die letzten 30 Seiten vollkommen in s/w gehalten und können ganz eigenständig ausgemalt und bearbeitet werden. Ich habe haute einen wundervollen neuen Verlag für mich entdeckt, denn es gibt noch so viele andere Bücher aus dieser Reihe bei ihm. Ganz wichtig ist vielleicht noch, daß die Autorinnen aus eigener Erfahrung erzählen. So ist zum Beispiel. Sigrun Eder Psychologin, Tanja Wenz Krankenschwester und Mutter und Sabine Kläger Künstlerin. Ich bin mehr als begeistert und werde mir die anderen Bücher auch noch ansehen!

Vielen vielen Dank für diese positive und emotionale Erfahrung, die auch meinen Inneren Kindern sehr gut tun wird.

 

Lieben Gruß, Sonja/Shaaniel

 

 

Kontakt


Mein YouTube- Kanal

🌸

🌸

Du findest mich auch auf Facebook...

 

 

 

🌸

 

 

...und auf instagram unter:
dein_schmetterling

🌸

 

Ich freu mich auf Dich!

Sabine

🌸

Dein Schmetterling bySK